Zeit für Veränderungen

19 Jul

Es ist schon lange her, dass sie ihn das letzte Mal gesehen hat, dass er bei ihr war, sie gemeinesam am Tisch saßen und dass sie ihm gesagt hatte, dass es gemeinsam nicht mehr funktioniert. Lange ist es her, dass sie etwas von ihm gehört hat, dass sie etwas von ihm gelesen hat. Sie ist zufrieden, vermisst ihn kaum noch und sie ist sich sicher, dass es die richtige Entscheidung war.

Und trotz, dass er aus ihrem Leben verschwand, nur noch ein Teil ihrer Vergangenheit ist, merkt sie, es hat sich doch nichts verändert. So sitzt sie noch immer am Tisch, mittlerweile alleine und merkt, dass es lange her, dass sie sich das letzte mal bewegte. Sie schaut aus dem Fenster und denkt: „Seit wann haben wir Sommer?“

Sie steht auf, zieht sich um: Raus aus der Winterkleidung, rein in das Sommerkleid. Sie verlässt ihre Wohnung, tritt auf die Straße; die Sonne, die Wärme, der heiße Asphalt heißen sie willkommen. Sie steht vor ihrer Haustür, beobachtet das Geschehen auf der Straße, Kinder mit ihrem Eis, Mütter mit Kinderwägen, Cabrios, Fahrradfahrer. Es scheint, die ganze Stadt ist auf den Straßen. Sie denkt: „Wie konnte ich nur all das verpassen?“ und sie sagt: „Es ist Zeit für Veränderungen!“ und ein älteres Ehepaar lächelt sie an und sagen: „Ist es das nicht immer, mein Schatz?“

Es ist schon lange her, dass sie das letzte Mal in ihrer Wohnung war, an ihrem Tisch saß, alleine, und darüber nachdachte, dass es schon lange her ist und entschied, ihre Wohnung zu verlassen, dass es Zeit für Veränderungen ist. Sie ist zufrieden, tatsächlich ist sie sogar glücklicher als jemals zuvor und sie ist sich sicher, dass es die beste Entscheidung war!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: